Auf- und Ausbau kommunaler Präventionsnetzwerke in NRW

Ziel der Servicestelle ist es, die Jugendämter in Westfalen-Lippe bei der Intensivierung und Effektivierung ihrer interdisziplinären Vernetzungsaktivitäten und Kooperationsbeziehungen zu Institutionen und Akteuren anderer Handlungsfelder und Systeme zu unterstützen.

Bis zum Jahr 2023 sollen insgesamt bis zu 12 Kommunen bzw. Landkreise fachlich beraten, vor Ort begleitet und finanziell gefördert werden. Der Prozess in den geförderten Kommunen/Landkreisen gliedert sich jeweils in eine Analyse-, Planungs- und Umsetzungsphase. Zusätzlich steht nicht geförderten Kommunen/Landkreisen ein Beratungsangebot zur Verfügung. Weiterhin werden Fortbildungen für Fachkräfte und Ehrenamtliche organisiert.

Im Rahmen einer Wirksamkeitsüberprüfung wird ermittelt, welche Personengruppen in welcher Anzahl durch die geförderten Maßnahmen erreicht werden und ggf. inwieweit diese von den Maßnahmen profitieren.

Kooperationspartner
LWL - Landesjugendamt Westfalen
Förderprojekte
LWL-Servicestelle Gelingendes Aufwachsen – Netzwerke für Kinder
gefördert seit
2018
Förderziel
Teilhabe und gelingendes Aufwachsen von Kindern durch die Weiterentwicklung von kommunalen Netzwerken
Einsatz der Fördermittel

Finanzierung von Personal- und Sachkosten der LWL-Servicestelle sowie Finanzierung von Stellenanteilen und Maßnahmen in den geförderten Kommunen

Status
Aktuelle Förderprojekte