Stärkung von Elternkompetenzen durch Hausbesuchsprogramme

Wer in Deutschland in eine arme Familie geboren wird, macht mit geringer Wahrscheinlichkeit das Abitur. Denn unser Schulsystem setzt voraus, dass Eltern ihre Kinder zu Hause unterstützen, und zwar schon in der Krippen- und Kindergartenzeit. Um bereits an dieser Stelle für mehr Chancengerechtigkeit zu sorgen, bietet IMPULS mit HIPPY und Opstapje zwei nachhaltig wirksame Elternbildungsprogramme an, die sowohl mit den Familien zu Hause als auch in Gruppen arbeiten.

Einerseits wird der kognitive, motorische, sprachliche, sozio-emotionale und kreative Erfahrungsraum der Kinder spielerisch aber gezielt erweitert. Andererseits erhalten die Eltern die Chance, mehr Sicherheit und Selbstvertrauen im Umgang mit ihren Kindern zu entwickeln. Sie werden ressourcenorientiert in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. Die Programme fördern die Entwicklung der Kinder und unterstützen den Bildungsort Familie.

Kooperationspartner
IMPULS Deutschland Stiftung e. V.
Förderprojekte
HIPPY & Opstapje
gefördert seit
2009
Förderziel
Verbreitung der Elternbildungsangebote HIPPY und Opstapje in Deutschland über ein nachhaltiges Geschäftsmodell mit degressivem Förderbedarf
Einsatz der Fördermittel

Institutionelle Förderung der Geschäftsstelle in Bremen – insbesondere Kosten für Verbreitung und Qualitätssicherung

Status
Aktuelle Förderprojekte